Warnemünde

Klimatologische Extremwerte der Wetterstation Warnemünde

-seit Beginn der regelmäßigen Messungen am 01. Juli 1946-

(Temperaturmittel und Niederschlagsmengen bereits seit 1901)


Temperaturrekorde


Niederschlagsrekorde


Sonnenscheinrekorde


Definition der klimatologischen Kenntage:

Frosttag: Tagesminimum der Lufttemperatur < 0.0 °C

Bodenfrosttag: Tagesminimum der Temperatur in 5 cm über Boden < 0.0 °C

Eistag (Dauerfrosttag): Tagesmaximum der Lufttemperatur < 0.0 °C

Warmer Tag: Tagesmaximum der Lufttemperatur >=20.0 °C

Sommertag: Tagesmaximum der Lufttemperatur >= 25.0 °C

Hitzetag: Tagesmaximum der Lufttemperatur >= 30.0 °C

Niederschlagstag: Dieses Ereignis tritt ein, wenn die Tagessumme des Niederschlags mindestens 0,1 mm beträgt.( messbarer Niederschlag)

Schneedeckentag: Als Kriterium gilt eine weitgehend geschlossene Schneedecke (Schneebedeckungsgrad > 0,5) zum Klimatermin um 07 Uhr.

Gewittertag: Es muss mindestens ein hörbarer Donner auftreten.

Nebeltag: Die horizontale Sichtweite muss mindestens einmal in einem Sektor von 90 Grad weniger als 1 km betragen.